Regeln für das TCLE Training ab dem 19. April 2021

Stand 19.04.2021

 

 

 

Mit wie vielen Teilnehmern ist der Trainingsbetrieb aktuell erlaubt?

Der Trainingsbetrieb ist in Abhängigkeit der jeweiligen Inzidenzwerte möglich. Bitte entnehmen Sie Genaueres dieser Auflistung.

 

Darf ein Trainer mit mehreren Spielern trainieren, wenn diese aus demselben Haushalt kommen?

Der Trainingsbetrieb ist möglich mit zwei Haushalten, mit insgesamt nicht mehr als fünf Personen; Kinder der jeweiligen Haushalte bis einschließlich 13 Jahre zählen dabei nicht mit. Ein Training mit Geschwistern ist somit möglich. Paare die nicht zusammenleben gelten als ein Haushalt.

 

Wann ist ein Test für einen Tennistrainer verpflichtend?

Ab einer 7-Tage-Inzidenz von über 100 bei einem Gruppentrainining mit Kindern bis einschließlich 13 Jahre. Anleitungspersonen brauchen einen durch eine offizielle Stelle durchgeführten negativen Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Kostenfreie Bürgertests können hierfür genutzt werden. Auf den Test kann verzichtet werden, wenn alternativ eine Impfdokumentation oder der Nachweis einer bestätigten Infektion im Sinne des § 4a vorgelegt werden kann.

 

 

 

 

 

 

  • Die Teilnahme am Trainingsbetrieb erfolgt auf eigene Gefahr.
     

  • Sämtliche Regelungen und Empfehlungen für „freies Spielen“ gelten auch für den Trainingsbetrieb (außer den Regelungen zur Platzbelegung). Sie sind daher zwingend ebenfalls zu studieren und zu beachten.
     

  • Die Trainingseinheiten werden mit maximal 4 Personen pro Einheit/Platz durchgeführt.
     

  • Bälle dürfen von den Trainingsteilnehmern nur mit Sammelröhren oder Ballkörben gesammelt werden.
     

  • Trainings-Hilfsmittel werden nur vom Trainer berührt.
     

  • Um Infektionsketten gegebenenfalls nachvollziehen zu können, wird die Trainingsteilnahme von den Trainern für jede Einheit dokumentiert.

  • Die Trainer sind angehalten, die Einhaltung der Regeln zu überwachen und berechtigt, bei Verstößen Sanktionen auszusprechen.

 

 

Für den Hallen-Trainingsbetrieb gilt ab dem 02.10.2020:

  • Mund-Nasenschutzpflicht auf allen Wegen im Clubhaus. Nicht auf dem Platz.
  • Hände vor und nach dem Training desinfizieren.
  • Alle Trainingshilfen werden nach jedem Training desinfiziert. Ebenso die Bänke.
  • Im Hallenvorraum dürfen keine Rucksäcke und Taschen liegen bleiben. Immer auf den Trainingsplatz mitnehmen.
  • Auf Abstand ist jeder Zeit zu achten. Ebenso im Training.
  • Wir versuchen Hallenvorraum und Halle regelmäßig zu lüften.
  • Die Umkleiden dürfen nur von einer bestimmten Anzahl an Personen betreten werden. Ebenso die Toiletten. Bitte Aushang beachten.
  • Im Hallenvorraum dürfen sich nicht mehr als 6 Personen zur gleichen Zeit aufhalten. Ab 17.00 Uhr ist unsere Gastronomie geöffnet. Kinder also am besten vor der Halleneingangstür losschicken und dort wieder abholen.
  • Da die Umkleiden noch nicht fertig renoviert sind müssen alle umgezogen ins Training kommen. Es gibt keinen Platz zum Umziehen beim Stundenwechsel. Hier müssen die Trainer darauf achten das die Gruppen sich nicht begegnen. Wartezonen auf dem Platz einhalten.
  • Der Hallencode ist: 51000 nur in Trainingszeiten gültig.
  • Alle Trainerinnen und Trainer dokumentieren die Trainingsteilnahme aller Gruppen in einer Liste (wie im Sommer auch).
  • Bitte haltet Euch an diese Vorgaben. Die Trainerinnen und Trainer können nicht immer überblicken was im Hallenvorraum los ist.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
21.07.2021 © TC Leinfelden-Echterdingen e.V. (FW, JH)