Generelle Bedeutung der Wettkämpfe im Tennis

aus DTB Onlinecampus

 

 

In der Spielsportart Tennis sind Wettkämpfe zum Leistungsvergleich und zur Motivation von besonderer Bedeutung. In der Turniersituation können Tennisspieler die im Training erworbenen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Verhaltensweisen anwenden und nachweisen. Kinder und Jugendliche sind für Wettkampfformen innerhalb des Trainings ebenso zu begeistern, wie zur Teilnahme an Turnieren. Im Leistungstennis sind Turniermatches ein notwendiges Trainingsmittel zur Entwicklung eines optimalen Leistungszustandes. Turniere fördern Elemente der Leistungssteigerung, die nur im tatsächlichen Wettkampf erworben werden können. Die Anwendung der Tennistechnik in der Matchsituation und die Lösung der taktischen Aufgaben sind neben der konditionellen Belastung und psychischen Beanspruchung nirgendwo besser zu trainieren, als im Wettkampf selbst. Hinzu kommen die Erfahrungen im Wettkampf und die Anpassung an die unterschiedlichsten Bedingungen und Verhaltensweisen des Gegners. Schließlich geht es im Tennis darum, sich in der Auseinandersetzung mit einem Konkurrenten durchzusetzen. Hierzu sind einige Jahre an Training und insbesondere an Wettkampferfahrungen notwendig.

 

Kinder spielt mehr Matches !!!

 

 

Auswahl der Turniere!!!

 

 

Die Turnierleiter bzw. das „Prinzip 25 – 50 – 25“

 


 

Innerhalb der jeweiligen Alters- bzw. Leistungsgruppe soll die Leistungssteigerung durch die Qualität der Turnierauswahl bzw. der Turniergegner gesteigert werden. Dazu sollen die Spielerinnen bzw. Spieler 25% der Matches gegen schwächere Gegner, 50% gegen gleichstarke Gegner und 25% der Matches gegen stärkere Gegner spielen. Zielsetzung: gegen Schwächere sollen sie lernen den Gegner nicht zu unterschätzen, unter dem Druck des eventuellen Versagens sich durchzusetzen und ihr Selbstvertrauen durch Siege zu festigen. Gegen Gleichstarke können sie lernen zu kämpfen, nie aufzugeben, ggf. Rückstände aufzuholen, Taktiken eventuell zu ändern und sich trotz widriger Umstände durchzusetzen. Gegen Stärkere können sie unbeschwert aufspielen und dadurch über sich hinauswachsen und ihre Leistung auf ein höheres Niveau heben. Ebenso können neue Technik- und Taktikanwendungen gegen stärkere Spielerinnen bzw. Spieler ausprobiert werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
20.10.2020 © TC Leinfelden-Echterdingen e.V. (FW, JH)